Call Now Email Today TEL: +44 1943 609 505

  • English
  • Deutsch
  • 中文
  • العربية
  • Português
  • Polski
  • Nederlands
  • Français
  • Italiano
  • 日本語
  • Türkçe
  • Русский
  • Español

Thermischer, rekuperativer Oxidiser

Während des Betriebs eines thermischen rekuperativen Oxidisers, wird die VOC – beladene Luft in den Systemventilator gesaugt und in den System -Wärmetauscher entlassen. Die Luft wird  auf der Röhrenseite des Wärmetauschers  erhitzt und strömt dann durch den Brenner, in dem die verunreinigte Luft auf die Oxidationstemperatur angehoben wird.

Wenn die VOC-beladene Luft auf die thermische Oxidationstemperatur für eine  spezifizierte Verweilzeit  angehoben ist ( 0,5 bis 2.0 Sekunden ), findet eine exothermische Reaktion statt. Die VOC-Anteile im Luftstrom werden in Karbondioxyd und Wasserdampf umgewandelt. Die heisse, gereinigte Luft strömt dann auf der Hüllenseite  des Wärmetauschers, wo die durch die Reaktion freigesetzte Energie verwendet wird, um die einströmende Luft aufzuheizen.

Der Wärmetauscher minimiert den Brennstoffverbrauch des Systems, wobei das System bei niedrigen LEL – Niveaus selbstgenügsam ist.  Zum Schluss wird die saubere Luft in die Atmosphäre geblasen.

 

 

(English)

Options

  • Speciality designs for silicone and particulate matter
  • Higher alloy heat exchangers for corrosive applications
  • Modulating damper and heat exchanger by-pass prevent over temperature concerns for high concentrations situations
  • Acid gas scrubber module with a completely integrated control system
  • Skid or remote mounted panels and enclosure rooms available for system controls

(English)

Features & Benefits

  • Reactor has ceramic lining, high density insulation and painted steel weatherproof enclosure
  • Multiple pass stainless steel, shell-and-tube heat exchanger
  • Low NOX burner designed to maintain temperature during full flow, no VOC process conditions
  • PLC based control system with remote access
  • Variable Frequency Drive (VFD) allows for high volumetric turn-down during idle or low process conditions